DBS Journal Next Story
13.02.17

DER BERLINER MODE SALON x UZWEI POP-UP

UZwei Gallery Event

Seit dem vergangenen Freitag werden unter dem Signet der Kulturinitiative DER BERLINER MODE SALON Kreationen deutscher Modedesigner im Rahmen eines sechswöchigen Pop-Up Stores im Hamburger UZWEI Store präsentiert.

 

Inhaber Florian Braun erschuf mit UZWEI in der Nähe des Neuen Walls ein innovatives Ladenkonzept, das neben einem Deli und einem Flower-Shop seinen Hauptfokus auf ausgewählte internationale Designermode legt. Ausgeklügelte Kooperationen und Events mit Marken wie beispielsweise Stella McCartney, Christopher Kane oder Loewe garantieren dem exklusiven Klientel ein besonderes Shopping-Erlebnis.

UZwei Gallery Event

“Mit UZWEI sind wir immer auf der Suche nach talentierten Designern und kreativen Persönlichkeiten. Wir sind ein Editorial Store, der Themen aufgreift und Geschichten erzählt und einem kritischen, aber zugleich begeisterungsfähigen Publikum näherbringt. Das ganze Team freut sich auf die Kollaboration mit dem BERLINER MODE SALON, um dieser neuen Generation von äußerst talentierten Designern die Tür zu öffnen und ihnen eine Bühne zu geben”, so Florian Braun.

Marcus Kurz, Christiane Arp & Florian Braun

Marcus Kurz, Christiane Arp & Florian Braun

 

Den Auftakt der Kooperation, die von den DBMS-Partner Wella und Catrice unterstützt wurde, machten die Designer William Fan, Marina Hoermanseder, Hien Le, Odeeh und Nobi Talai, deren Kreationen im Projekt Space der ersten Etage inszeniert und damit den Kunden der Hansestadt zugänglich gemacht werden.

Jörg Ehrlich, Otto Drögsler, Marina Hoermanseder, Nobi

Jörg Ehrlich (ODEEH), Otto Drögsler (ODEEH), Marina Hoermanseder, Nobieh Talaei (Nobi Talai), Hien Le & William Fan

 

UZwei Gallery Event

 

Photocredit: © Joern Pollex for UZWEI